Die Sprache

der Medien

Jetzt einmal etwas nicht übertrieben Moralisches oder sonstwie Gutes, vielleicht aber dennoch bedenkenswert: Deutet es auf Unvermögen hin (wessen Unvermögen?), wenn in Aufzählungen der Sinn der Wörtchen „und“ und „oder“ nicht auseinanderzuhalten ist? Verrät die beliebige Beifügung des Wort

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.