Freiwilliger Sozialdienst?

Nur ein kleiner Vorschlag: Impfdrängler wie der hoffentlich baldige Ex-Bürgermeister von Feldkirch könnten sich für ihr Fehlverhalten glaubhaft entschuldigen, indem sie freiwillig einen zeitlich begrenzten Sozialdienst leisten, beispielsweise in einem Seniorenheim. Wäre doch was!

Barbara Müller, Nüzi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.