Inkompetente

Spitzenbürokratie

Der Leserbrief von Frau Herta Holzer vom 11. 1. 2021 hat das Unvermögen der Verantwortlichen im Umsetzen der Impflogistik auf den Punkt gebracht. Zu ergänzen wäre noch, dass vermutlich unser Gesundheitsminister sich gegenüber seiner ministerialen Spitzenbürokratie nicht immer widerstandslos durchzusetzen vermag. Die meisten dieser „zentralen“ Spitzenbeamten sind ja nicht darauf trainiert – in jedem Unternehmen der Privatwirtschaft eigentlich selbstverständlich – sich auch unter Zeitdruck flexibel, kreativ und effizient einer Notsituation anzupassen. Die Aussage des Herrn Auer (Gesundheitsministerium) im Interview: „Alles läuft nach Plan!“ macht fassungslos. Ein Plan eines sicher hochkompetenten Spitzenbeamten. Sicher muss dieser nun – sehr ärgerlich über den Druck der Öffentlichkeit – reagieren (und ist hoffentlich auch lernfähig).

Franz Ehgartner, Lauterach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.