Verweigerung der Atemluftprüfung

Ein Vertreter der Landespolizeidirektion Vorarlberg hat in den VN vom 22./23. 2. 2020 kundgetan, dass ein Proband, der im Vorfeld einer Atemalkoholüberprüfung entgegen der polizeilichen Anweisung etwas trinkt, isst oder raucht, das Tatbild der Verweigerung zu verantworten habe. Ich habe gelernt: Kei

Artikel 63 von 119
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.