Wasserrechte

Der Ablauf der Wasserrechts-Verträge der Vorarlberger Kraftwerke führte zu deren Neu-Ausschreibung. Da diese nicht EU-weit erfolgte, wurde ein EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich eingeleitet. Ist der Kläger ein an den Wasserrechten interessierter Konzern? EU-Kommissionsvertreter Martin

Artikel 89 von 166
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.