Tierwohl und Tierleid

Es ist an der Zeit, dass sich endlich diejenigen zu Wort melden, welche die Tiere im Alltag betreuen und mit ihrer Arbeit die notwendige Grundversorgung bereitstellen. Im Voraus: Kein Bauer wünscht sich, dass Tiere gequält oder geschächtet werden! Aber die von den „Tierschützern“ geäußerten Darstell

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.