Kälbertransporte

Ich bin in jedem Fall gegen Lebendtransporte. Nur, selbst wenn wir diese in Vorarlberg stoppen, können wir uns dann beruhigt zurücklehnen? Oder müssen dann nicht andere Kälber ihre Augen, Sehnen und Hälse hinhalten? Ist das wirklich besser? Ich glaube nicht, oder?

Christa Hermann, Hard

Artikel 107 von 118
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.