Exekution im Mellental

Nach dem Auftritt des Landesvolksanwalts im Landtag (VN vom 5. 7. 2019) fordert nun der Waldverein ein Tötungsgatter zur „Reduktion“ von Rotwild im Mellental. Eine Naturschutzorganisation sollte sich nur so nennen dürfen, wenn sie nachweislich die Natur schützen und zu erhalten sucht. Der Waldverein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.