Sexueller Missbrauch – Strafe und Sühne

VN Leserbrief vom 12. März 2019 

VN Leserbrief vom 12. März 2019 

Den Leserbrief von Dr. Margit Türtscher-Drexel (VN vom 12.3.19) möchte ich nicht eingehend kommentieren. Ich beziehe mich auf eine Aussage. Es spielt den Tätern in die Hände, wenn man pauschal von 30 Prozent der Fehlanzeigen spricht. Es spielt den Tätern auch in die Hände, wenn wir den Zölibat in Zu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.