Der Weltfrauentag und die „Omas“

Anlässlich des Weltfrauentages habe ich einen Wunsch an die diversen Politiker: Pensionsrechtliche Anerkennung der Erziehungsarbeit auch für die vor 1955 geborenen Mütter oder wenigstens die von der „Oma-Revolte“ geforderte Ausgleichszahlung von 50 Euro pro Kind. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zule

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.