3900 Euro – zu viel für ein Menschenleben?

Verfolgt man die Pressemeldungen, so muss man den Eindruck bekommen, dass dem Transportgewerbe das Leben eines Menschen keine 3900 Euro wert ist. Ohne auf deren schändliche Haltung einzugehen, müssten diese ausrechnen können, dass ein tödlicher Unfall mit einem Lkw und Passanten im Gesamten erheblic

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.