Etwas ist faul im

Land Vorarlberg

In Abänderung des Dichterwortes von William Shakespeare „Etwas ist faul im Staate Dänemark“ möchte ich schon darauf hinweisen, dass der Versuch, einem 96-jährigen alten Herrn ein Grundstück um zehn Prozent seines Wertes „abzukaufen“, ein Skandal ist! Wenn dann noch ein Rechtsanwalt und Sozialsprecher des Vorarlberger Landtages als Vertragsersteller agiert, dann ist man schlichtweg sprachlos! Man erwartet sich klare Antworten von dem oder den Verantwortlichen.

Dr. Klaus Abbrederis, Dornbirn

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.