Politiker bestraft

Zum VN-Bericht „Schuldspruch für den Salzburger Stadtchef“, vom 29. Juli:

Hier wurde endlich einmal ein Politiker gerichtlich für sein Fehlverhalten bestraft. Es wären noch viel mehr ­Politiker zu bestrafen. Da wäre einmal Schüssel, der der EU das Doppelte an Mitgliedsbeitrag zusicherte, als Österreich zahlen hätte müssen. Dann wäre noch ­Darabos wegen der Eurofighter und auch noch andere Politiker, die der Hypo Alpe Adria Milliarden an Steuergeldern gaben, wohl wissend, dass alles der Steuerzahler berappen muss und nichts mehr zurückkommt. Auch bei den Griechenlandhilfen wäre zu hinterfragen, wer dafür verantwortlich zeichnet. Denn hier ist das Geld auch verloren.

Helmut Sauermoser,
Judavollastraße, Bürs

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.