Demos gegen G20

Gegen G20 zu demonstrieren ist gut. Weshalb jedoch mit solcher Gewalt? Weshalb gegen Private, die mit dieser Veranstaltung nichts zu tun haben, vielleicht auch gegen dieses Treffen sind? Was ist Mahatma Gandhi mit seiner Art zu protestieren nicht alles gelungen. Ohne Steinewerfen, ohne Brandschatzung hat er es geschafft, Indien aus der Herrschaft der Briten zu lösen. Ist gewalt­loses Protestieren in der heutigen Zeit nicht mehr geeignet, politische Änderungen herbeizuführen? Beim nächsten Anlass bitte diese Variante zu probieren.

Hans Gamliel,

Hauptstraße,  Rorschach (CH)

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.