Keine medi­zinische Nahversorgung

In den drei Rheindeltagemeinden Höchst, Fußach und Gaißau gibt es weder einen Facharzt für Innere Medizin, noch einen Augenfacharzt, noch einen praktischen Arzt, der über ein Ultraschallgerät verfügt. Zweifelsfrei führt dieser Mangel an Nahversorgung dazu, dass Menschen ihre Gesundheit vernachlässig

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.