Vorarlberger ­Verkehrspolitik

Immerhin! Erstmals seit der dreistelligen Millionenpleite S 18 liest man Reuiges der Verantwortlichen. „Konsens­orientierte Verfahren“ werden versprochen. „Diesbezüglich ist man heute so weit wie seit 30 Jahren nicht“, wird der oberste Verkehrsplaner des Landes zitiert. „Die Politik will aus Fehlern

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.