Terroristen herzlich willkommen?

So kommt einem das vor, wenn man die Rahmenbedingungen zur Verübung von Gewaltverbrechen näher betrachtet. Audiovisuelle Medien sorgen dafür, dass es ganz generell keine objektive Berichterstattung gibt. Täter werden als „Gotteskämpfer“ und nicht als Schwerverbrecher berühmt. Demokratiefeindlichkeit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.