Wahlwieder­holung

Immer dann, wenn in Öster­reich Ungereimtheiten auftreten, wie neulich bei der Bundespräsidentenwahl, wird das Land im Ausland als Operettenstaat angesehen und hinter vorgehaltener Hand auch so genannt. Betrachtet man die vorgefallenen Schlampereien, scheint sich der Operetten- zu einem Possenstaat

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.