Bei Straftat ­ausweisen

Zum Leserbrief „Bei Straftat ausweisen“ von Marlies Opperer, VN vom 22. 6. 2016:

Frau Opperer schreibt, dass Vergewaltiger, Mörder usw. nicht verhaftet, sondern abgeschoben werden sollen und ein lebenslanges Einreiseverbot nach Österreich bekommen sollen.

Das würde bedeuten, dass solche Täter für ihre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.