Wille zu Reformen fehlt

Zum Leserbrief von Roland Geiger vom 8. Jänner 2016:

Roland Geiger kritisiert die heutigen staatlichen Strukturen, insbesondere den längst überholten Zentralismus. Er wünscht sich ein System mit deutlich mehr Föderalismus und verbriefter Steuerhoheit der Bundesländer – damit auch des Landes Vorarlber

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.