Theorien zur

Evolution

Herr Öller hat erneut (diesmal in mehreren Folgen) sein „Lieblingsthema“ Evolution dargestellt. Leider versäumt er dabei darauf hinzuweisen, dass es sich bei der synthetischen (neodarwinistischen) Evolutionstheorie, auf die er sich bezieht, um eine Theorie handelt, nicht – wie er suggeriert

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.