Bildung statt ­Straßenbau

Schon vor Jahren haben führende Ökonomen Kritik an der österreichischen Budgetpolitik geübt. „Die Regierungen walzen die Zukunft der österreichischen Jugend in gigantischen Straßenprojekten aus“, war damals schon festgestellt worden. Nun erhält der Finanzminister ein ähnlich klares Zeugnis von einer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.