Kommerzgetriebene Forstlobby

Im Leserbrief vom 18. 2. 2015 wird von Dr. Georg Rüscher die Waldwirtschaft in Vorarlberg als kommerzgetriebene Lobby mit Alleinnutzungsanspruch dargestellt. Er spricht von reiner wirtschaftlicher Ausbeutung und dass wild lebenden Tiere vom Forst nur als Schädlinge diskreditiert werden. Diese Aussag

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.