Zu viele tödliche Fahrradunfälle

Als Vertreter der Radlobby Vorarlberg möchten wir die Aufmerksamkeit und die gute Analyse durch das KfV zur Häufung von Fahrradunfällen begrüßen. Sie macht deutlich, dass auch diese, neben Fußgängern und Kindern, mehr Schutz benötigen. Dies geschieht jedoch nicht nur durch Ausbau von zusätzlicher In

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.