Paris

Die Terror-Attacke auf die Redaktion von „Charlie Hebdo“ entfacht die Diskussion um die Grenzen der Satire neu. Foto: EPA
Die Terror-Attacke auf die Redaktion von „Charlie Hebdo“ entfacht die Diskussion um die Grenzen der Satire neu. Foto: EPA

Ich bin prinzipiell gegen jede Verunglimpfung anderer, besonders von anderen Religionen. Wenn das Kultur sein soll, dass man andere Religionsführer auf die Schaufel nimmt, dann ist das keine sehr hochstehende Kultur. Meiner Meinung nach ist das geschmacklos und in unserer krisengeschüttelten Zeit se

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.