Einstellung der Rotwildfütterung in Hittisau II

Wie man dem Leserbrief von Herrn Hans Fehr in der VN-Ausgabe vom 1. Dezember 2014 entnehmen kann, ist die Einstellung der Wildfütterung in Hittisau offenbar beschlossene Sache. Dass dies offensichtlich auf Betreiben der Jägerschaft des Reviers Hittisau II erfolgt und von der Gemeinde allem Anschein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.