Vom Hoffnungsträger zum Abwrackminister

Aufregung herrscht über den Plan des Verteidigungsministers Gerald Klug, die Vorarlberger Militärmusik aufzulösen. foto: vn/steurer
Aufregung herrscht über den Plan des Verteidigungsministers Gerald Klug, die Vorarlberger Militärmusik aufzulösen. foto: vn/steurer

Die österreichische Bevöl­kerung hat sich bei der Volksbefragung am 20. Jänner 2013 eindrucksvoll für den Erhalt der Wehrpflicht ausgesprochen und damit ein klares Bekenntnis zum derzeitigen Mischsystem aus Grundwehrdienst, Zeit- und Berufssoldaten sowie einem Miliz- und Reserveanteil als vernünftig

Artikel 3 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.