Der Wolf ist ­zurückgekommen

Diese Annahme stimmt ganz bestimmt nicht. Meine Vermutung wird wohl eher zutreffen. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Wölfe von Raubtier­Romantikern im Taminatal eingefangen wurden und mittels Pkw illegal ins Land Vorarlberg eingeführt und unerlaubt ausgesetzt wurden. Zu befürchten ist, dass auch die Vorarlberger Behörden die Problematik mit dem Wolf verharmlosen und darauf verweisen, dass es sich um ein geschütztes Tier handelt, das nicht abgeschossen werden darf. Leider hält sich das Raubtier Wolf nicht an die Rolle, die ihm zugedacht wurde. Das Futterangebot in der Nähe von Menschen ist einfach zu verlockend. Und im Gegensatz zum Bär braucht der Wolf auch im Winter täglich etwas zu fressen.

Walter Huber,
Werdenberg­strasse 9,
CH-9470 Buchs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.