Heinisch-Hosek soll gehen

Die neue Ministerin Gabriele Heinisch-Hosek ist für das Bildungswesen in Österreich eine absolute Katastrophe. Neben der Tatsache, dass sie die Probleme der Schulen gar nicht versteht, fährt sie gleichzeitig noch eine Schiene, die an Putin erinnert. Alles einfach diktatorisch verordnen. So ist sie a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.