Direkte Demokratie

Reaktion auf den Leserbrief vom vergangenen Freitag: „Wer zu spät kommt, den be-straft das Leben“.

Die Stärkung der direktdemokratischen Instrumente war und ist den im Vorarlberger Landtag vertretenen Parteien ein großes Anliegen, und dies nicht erst, seit andernorts (Salzburg) solche Aktivitäten sta

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.