Ökosoziale ­Steuerreform

Die Grünen streben eine „aufkommensneutrale“ ökosoziale Steuerreform an: Der Faktor Arbeit müsse steuer­lich entlastet werden, im Gegenzug werden Umweltsteuern auf Energie und Verkehr erhöht. Fossile Energie aus Kohle, Öl und Gas sowie andere umweltbelastende Stoffe bzw. Tätigkeiten (­Straßenverkehr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.