Abzocke im Nachwuchsfußball

2200 Euro werden von einem 15-jährigen Nachwuchsfußballspieler (TSV Altenstadt) als Ablöse gefordert, um den Verein wechseln zu können, ­­sonst darf er ein Jahr lang kein Nachwuchsspiel bestreiten. Was diese lange Zeitspanne ohne Spielpraxis für einen Nachwuchsspieler bedeutet, kann sich jeder vorst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.