Kirchliches Denken

Die Kirche denkt in Jahrtausenden, daher könne Papst Franziskus nicht von heute auf morgen alles umkrempeln, schrieb Thomas Matt (VN vom 14. 5. 2013). Er hat völlig recht. Am selben Tag predigte Papst Franziskus in Rom: „Der hl. Geist ist nicht nur die Taube, die uns sieben Geschenke macht, sondern

Artikel 2 von 6
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.