Der Umweltminister von trauriger Gestalt

Es ist kaum zu glauben, dass unser sogenannter Umweltminister Berlakovich gegen ein Verbot der giftigen Saatpestizide gestimmt hat! Herr Minister Berlakovich, Sie haben nicht nur nichts für unsere Umwelt getan, Sie schaden ihr sogar! Diese Beizmittel haben bereits Millionen Bienen getötet und belasten den Boden und das Grundwasser. Man muss sich nicht nur für die Finanzministerin Fekter schämen, sondern auch für Sie.

Für mich sind Sie als Umweltminister nicht mehr tragbar, von meinem Steuergeld würden Sie keinen Cent bekommen. Sie sind kein „Lebensminister“, sondern das Gegenteil. Ich rufe alle auf, schreibt dieser Fehlbesetzung nikolaus.berlakovich@lebensministerium.at – verlangt auch von ihm, dass er gegen die geplante Saatgut-Verordnung stimmt! Nicht einfach schweigen, sagt ihm eure Meinung. Dieser Herr wird von unserem Steuergeld bezahlt, und zwar gut. Wehren wir uns!

Herta Holzer, Im Winkel 19, Nenzing

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.