Rechtsextremismus in der FPÖ

Der Vorarlberger FPÖ-Klubobmann Dieter Egger nimmt einen Brandanschlag auf ein Asylheim zum Anlass, über Asylpolitik zu sprechen. Das bedeutet, er weiß bzw. unterstellt, dass der Brandanschlag politisch motiviert war, und rechtfertigt ihn durch Missstände im Asylrecht implizit. Dabei noch zu heuchel

Artikel 10 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.