Antwort auf nicht gestellte Fragen

Wollen wir uns über falsch oder nicht gestellte Fragen ärgern und die Volksbefragung boykottieren oder nutzen wir die Chance, die uns die entscheidungsverweigernden „Großparteien“ dabei unbeabsichtigt bieten? Nämlich sie zu zwingen, sich den sicherheitspolitischen Fragen wirklich zu stellen. Ein Ja

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.