BZÖ-Huber für rechtsextreme Organisation unterwegs

Es ist höchst erstaunlich für mich, wenn die Medien jedesmal überrascht reagieren, wenn die FPÖ oder das BZÖ mit rechtsextremen Leuten auftreten oder sympathisieren. Unter dem Deckmantel „Politik“ können sie eben in einem Land wie Österreich immer noch agieren und ohne Bedenken in der Öffentlichkeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.