Modewahnsinn echte Pelze

In fast allen Modehäusern werden dieses Jahr wieder mehr Mäntel und Jacken mit Echtpelzkragen oder Echt-pelzschmuck angeboten. Viele Kunden wissen nicht, manche wollen es auch gar nicht wissen, was sie mit dem Kauf eines solchen Produkts einem Tier antun. Pelztiere werden meist in China oder in Staaten „produziert“, in denen Tierschutz gar kein Thema ist. Diese Tiere werden grauenhaft gehalten und erleiden in ihrem kurzen Leben viele Qualen. Jeder, der so einen Pelz kauft, nimmt diese Qualen in Kauf und in seine Verantwortung. Das einem Tier anzutun, nur weil zurzeit Pelze wieder Mode sind, halte ich für eine grobe Missachtung unserer Mitgeschöpfe und deren Leid. Das sollte jeder Person klar sein, die sich so einen echten Pelz kauft.

Dr. Andrea Rupp, Tierärztin, Hofriedenstraße 24, Lochau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.