„Letzte Worte“ zu Pfarrer Waibel

Ich bin etwas erstaunt über das Echo und Medieninte-resse, das der Amtsverzicht eines einfachen Pfarrers auszulösen vermag. Warum sagt dieser Geistliche nicht ganz einfach, dass ihm sein Beruf nicht mehr gefällt und er etwas anderes machen möchte? Würde ihm kein Mensch verübeln. Vermute sehr stark,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.