Urteile im Testamentsprozess

Zur VN-Berichterstattung vom 1. August 2012
Zur VN-Berichterstattung vom 1. August 2012

Als Prozessbeobachter in Salzburg kann ich allen Verurteilten nur raten, die milden Urteile anzunehmen, denn eine Nichtigkeitsbeschwerde, wie sie Frau Mag. Ratz gemacht hat, wird bei der umsichtigen Prozessführung von Richter Posch keine Chance auf Aufhebung eines Urteils haben. In einer Berufung kö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.