Radikal, wichtig und auch witzig

Julian Härtner in „Die Welt im Rücken“ von Thomas Melle.  TaK/Ilja Mess

Julian Härtner in „Die Welt im Rücken“ von Thomas Melle.  TaK/Ilja Mess

Theater am Kirchplatz profiliert sich mit „Die Welt im Rücken“ von Thomas Melle.

Schaan Die Kraft der Uraufführung von „Die Welt im Rücken“, der Adaption des Romans von Thomas Melle, vor rund fünf Jahren wird keine Inszenierung erreichen. Joachim Meyerhoffs Auftritt in der Regie von Jan Bosse im Wiener Akademietheater bleibt beispiellos. Es ist gut, dass das Theater am Kirchplat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.