Ingrid Noll bittet zur „Tea Time“

Ein verschrobener Zirkel mit krimineller Energie.

Krimi Eine Runde verschrobener junger Frauen steht im Mittelpunkt von „Tea Time“, dem 17. Roman von Deutschlands renommierter Krimi-Lady Ingrid Noll. Die Bestseller-Autorin erzählt die Geschichte aus der Sicht der Apothekenhelferin Nina, die wegen eines Kindheitstraumas nur schlafen kann, wenn sie i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.