Von Alpträumen und Augenbrauen: Fitzeks neues Buch „Mimik“

Psychothriller Ein zuckender Mundwinkel, eine hochgezogene Augenbraue oder ein flüchtiger Blick: Das reicht für Hannah Herbst, um eine Lüge zu erkennen. Tagtäglich analysiert die Mimik­resonanzexpertin für die Polizei mögliche Zeugen und Täter. Bis sie eines Tages selbst beschuldigt wird, ihre Famil

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.