Kommentar

Gerald Matt

Militanter Humanismus

Es ist nun mehr als 30 Jahre her, dass nach Veröffentlichung der „Satanischen Verse“ Ajatollah Khomeini vom Sterbebett aus 1989 eine Fatwa gegen Salman Rushdie verhängte: Der Autor müsse getötet werden. Drei Millionen Dollar wurden auf seinen Kopf ausgesetzt. Nun hat ein Mann in New York auf den Rom

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.