Einem Werk weitere Dimension verliehen

von Christa Dietrich
Erzählt wird in der 1903 uraufgeführten Oper „Sibirien“ auch eine Liebesgeschichte mit einem Störfaktor, einem Kuppler. Die Bregenzer Produktion kommt ans Theater Bonn.

Erzählt wird in der 1903 uraufgeführten Oper „Sibirien“ auch eine Liebesgeschichte mit einem Störfaktor, einem Kuppler. Die Bregenzer Produktion kommt ans Theater Bonn.

Giordanos Musik zu „Sibirien“ entspricht Erwartungen, das Inszenierungskonzept für die Oper ist das Wesentliche.

Bregenz Eine kurze Szene in der Oper „Siberia“ von Umberto Giordano wird zum entscheidenden Moment. Fast lässt sich sagen, dass der Blick darauf sowie die Idee, die sich daraus entwickelt, das kaum bekannte Werk interessant machten. Sie spielt auf dem Weg nach Sibirien. Ein Mädchen erklärt einem Kos

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.