Heimische Filme in Locarno vertreten

Locarno Auch das österreichische Filmschaffen lässt heuer beim Film Festival in Locarno aufhorchen. So ist der unermüdliche Dokumentarfilmer Nikolaus Geyrhalter mit „Matter out of Place“ über den Müll und den Umgang der Menschheit damit ebenso im internationalen Wettbewerb vertreten wie Ruth Mader.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.