Opernspaß auf vermintem Gelände

von Torbjörn Bergflödt
In Glogers aufdatierter „Figaro“-Lesart bildet die Entsprechung dazu, dass der Graf das „ius primae noctis“ auflöst, die Ausrufung eines Verhaltenskodex. oper/Prammer

In Glogers aufdatierter „Figaro“-Lesart bildet die Entsprechung dazu, dass der Graf das „ius primae noctis“ auflöst, die Ausrufung eines Verhaltenskodex. oper/Prammer

Mozarts „Figaro“ lässt sich ohne Regiegewürge auch als ein Stück zur Übergriffigkeit lesen.

Zürich Dass es einst ein „Recht der ersten Nacht“ in verbriefter Form tatsächlich gegeben hätte, lässt sich zwar nicht hinreichend belegen, ist aber immerhin möglich. Das Motiv des „ius primae noctis“ ist in einer Theaterkomödie des Franzosen Beaumarchais prominent verarbeitet worden und hat über d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.