Buchmacher des Song Contest sehen die Ukraine vorne

Turin  In Turin steuert beim 66. Eurovision Song Contest alles auf das große Finale am Samstag zu: Die Musikshow schwankt dabei zwischen bunter Party, der Erleichterung, praktisch alle Coronabeschränkungen hinter sich gelassen zu haben und den Schatten des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.