Viele Österreicher bei Ophüls Preis

Saarbrücken Wenn Anfang 2022 das Filmfestival Max Ophüls Preis in einer hybriden Version stattfindet, ist das österreichische Filmschaffen erneut gut vertreten. So konkurriert C.B. Yis Drama „Moneyboys“ um den Hauptpreis unter anderem mit Elena Wolffs „Para:dies“ Weiters sind u. a. Jola Wieczoreks „

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.