Sex und Crime in fesselnder Dosierung

von Christa Dietrich
„Anna Bolena“: Tolle Stimmen in einer nicht spektakulären, aber psychologisch komplexen Inszenierung.  oper/toni Suter

„Anna Bolena“: Tolle Stimmen in einer nicht spektakulären, aber psychologisch komplexen Inszenierung.  oper/toni Suter

Neuinszenierung von "Anna Bolena" unter David Alden und Enrique Mazzola mit Diana Damrau in Zürich.

Zürich Nein, das ist keine Ehetragödie, der im Zusammenhang mit der 1830 uraufgeführten Oper „Anna Bolena“ von Donizetti immer noch verwendete Begriff, dokumentiert die Präsenz des Patriarchats fast 500 Jahre nach dem Mord von König Heinrich VIII. an seiner zweiten Ehefrau Anne Boleyn. Die Hände bra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.